DOWNLOAD
Cool Reader
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten Cool Reader Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win XP/Vista/Win 7/Win 8
Dateigröße:
6,2MB
Aktualisiert:
28.03.2013

Cool Reader Testbericht

Jennifer Grossmann von Jennifer Grossmann
Mit Cool Reader lesen Sie E-Books am PC.

Funktionen

Mit dem Open-Source-Programm Cool Reader lesen Sie Ihre E-Books am PC-Bildschirm und verfügen über einige Layoutoptionen, um das Lesevergnügen nach Ihren Vorstellungen zu gestalten. Das Programm ist simpel gehalten und bringt alle grundlegenden Funktionen eines Readers, der am PC-Bildschirm genutzt werden soll, mit.

Für E-Book-Leser zunächst eine der wichtigsten Informationen: Cool Reader unterstützt die Formate EPUB, FB2, TXT, RTF, HTML, CHM, TCR, DOC, PDB und MOBI. PDF-Dokumente können leider nicht angezeigt werden, aber dafür werden auch E-Books aus ZIP-Archiven dargestellt. TXT-Dateien formatiert der kostenlose E-Book-Reader automatisch und stellt Absätze und Überschriften korrekt dar. Die Silbentrennung ist in mehreren Sprachen verfügbar.

Des Weiteren bietet Cool Reader die elementaren Lesefunktionen: das Darstellungsfenster kann vergrößert und verkleinert werden, im E-Book kann gescrollt werden oder es wird Seite für Seite angezeigt; Kapitel werden ebenso unterstützt. Integriert ist auch eine Suche, mithilfe derer das komplette E-Book durchsucht wird.

Das Textlayout kann individuell mit verschiedenen Schriftarten und –größen eingestellt werden. Als Hintergrund stehen einige Designs zur Verfügung, die einerseits das Lesen angenehmer machen, da weniger Kontrast zwischen Text und Hintergrund entsteht und andererseits auch optisch ansprechend sind. Einige Designs erinnern an Buchseiten in verschiedenen Alterungsstufen.

In unserem Test gab es Probleme beim Öffnen von PDB-Dateien. Einige Dateien ließen sich gar nicht öffnen. Dafür zeigte der E-Book-Reader Kindle-Dateien und alle anderen Formaten fehlerfrei an. Die Hintergrund-Designs passen gut zu älteren Büchern und vermitteln ein wenig den althergebrachten Papierflair.

Calibre bleibt unschlagbar: Die Software verwaltet, konvertiert E-Books und enthält einen Reader.
Wer einen Schritt weitergehen möchte und sein eigenes E-Book designen oder bereits vorhandene bearbeiten will, sollte Sigil ausprobieren. Auf der Herstellerseite findet sich auch eine Mobile App des Programms für Android.
Fazit: Cool Reader ist ein einfacher E-Book-Reader, der elementare Funktionen mitbringt – dank Open-Source gibt es hoffentlich Weiterentwicklungen: eine Sync-Funktion mit mobilen Android-Geräten ist geplant!

Pro

  • Sehr übersichtlich gestaltet
  • Ansprechende, einfache Hintergrunddesigns

Contra

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]